IFIMP 2014

"Highway to hell" - Intensivmedizin machts wieder gut !?

 

Erklärung:
     
    Vorträge mit Diskussion für Ärzte und Pflege
     
    Vorträge mit Diskussion für Pflege
     
    Vorträge mit Diskussion für Ärzte

 

Mittwoch, 25.06.2014

Saal Innsbruck    
             
09.00 Uhr Begrüßung
Univ.-Prof. Dr. Karl Lindner
    Workshop I: 08.00 - 11.45 Uhr - Saal Grenoble
Block A1

Freiwillig in die Hölle?
Vorsitz: K. Lindner, B. Friesenecker, Innsbruck

  Bronchoskopie für Anästhesisten und Intensivmediziner
Dr. M. Stein, Dr. M. Hirsch, Natters
             
09.15 Uhr Intensivstation - ein höllischer Arbeitsplatz? S.Kleindienst-Passweg, Wien    
         
09.45 Uhr Mit einem Bein im Knast...die Bedrohung bei allen Entscheidungen? J. Wallner, Wien        
         
10.15 Pause          
             
Block A2 Ausweg aus der Hölle - PatientInnen und ihre Angehörigen
Vorsitz: B. Pfausler, J. Hackl, Innsbruck
       
             
10.45 Uhr Ethik auf dem Vormarsch in die Intensivstationen? M. Peintinger, Wien    
             
11.15 Uhr Atemnot: Sauerstoff und Beatmung in der CTC B. Friesenecker, Innsbruck        
             
11.45 - 12.30 Uhr
Herbert-Benzer-Lecture
"Der höchste Grund der Arznei ist die Liebe"
Intensivmedizin - mehr als "nur" naturwissenschaftliche Kompetenz
Univ.-Prof. DDDr. Clemens Sedmak, Salzburg
     

 

12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause

 

Saal Innsbruck   Saal Grenoble
             
Block B1

Qualitative Blut-Probenentnahmen - Pflege und Präanalytik (inkl. Teilnahmebestätigung)
Vorsitz: H. Tschugg, W. Walch, Innsbruck

  Block C1 Himmel oder Hölle ?...
Vorsitz: W. Hasibeder, Zams; St. Schmid, Innsbruck
           
13.30 Uhr Theorie und Recht A. Mayr, Kremsmünster   13.30 Uhr Teufelszeug oder Himmelswerk: Vom Sinn und Unsinn der EBM, Metaanalysen und Guidelines K. Krenn, Wien
             
14.00 Uhr Tipps für die Praxis A. Mayr, J. Präuer, Kremsmünster   14.00 Uhr Unser Blut - ein Höllenelixier: ...wenn die Elyte verrückt spielen G. Funk, Wien
             
14.30 Uhr Pause
             
Block B2 LUCAS: Mechanische Reanimationshilfen - Inner- & Präklinisch (inkl. Teilnahmebestätigung)
Vorsitz: M. Schlögl, G. Schatz, Innsbruck
  Block C2 Hölle Hirn: Von grünen Männchen, weißen Mäusen und gelben Hasen...das Delir beim Intensivpatienten
Vorsitz: I. Haderer-Matt, Bregenz; I. Lorenz, Innsbruck
           
15.00 Uhr Anwendungsbeobachtung St. Zauninger, Innsbruck   15.00 Uhr Höllische Fälle - das postoperative Delir W. Kantner-Rumpelmair,
St. Schmid,
Innsbruck
             
15.30 Uhr Anleitung zur Anwendung in der Praxis St. Zauninger, Innsbruck   15.30 Uhr Wie man nicht in die Hölle kommt: Anästhesie, Sedierung und Delir W. Hasibeder, Zams
             

 

zum Donnerstag-Programm geht es HIER

zurück zur Übersicht geht es HIER